Jetzt geht's los! Schneewittchen und ihre 11 Zwerge sind gestartet!


Voller Begeisterung geht es zum ersten mal ...


... in den Wildschweinwald hinein ...

     
... wo auch schon die ersten kleineren Hindernisse warten!

     
In Reih und Glied geht es durch den gatschigen Wildschweinwald ...               ... bis wir zur Bretterwand kommen wo der Hindernisparcour beginnt!

     
Sammeln vor Sau Bad!                                     Ja liebe Denise, da unten geht es nun weiter! Eine Heldin hat es halt nicht leicht!


Schneewittchen und ihre Zwerge gemeinsam im "Sau Bad"!

     
Nach ein paar anderen Hindernissen (zu denen kommen wir später!) geht es über die "Hühner Leiter"!


Die Hindernisse werden größer bzw. höher, aber wir kommen rüber!

   
So sehen die glücklichen Sau Runner aus!                                                   Na ja, vielleicht sind nicht alle so glücklich!


Der Hindernisparcour ist zum ersten mal geschafft,
jetzt geht es auf die erste große Runde im Wildschweinwald!

     
Mit Berndt und Michi haben wir leider auch zwei verletzte Zwerge ...                ... zum Glück können sie aber das Notarztzelt bald wieder verlassen!

     
Im gemäßigten Teil des Wildschweinwaldes!

     
Am Arschberg geht es dann schon mehr zur Sache ...


... von den schlimmsten Stellen gibt es aber leider keine Bilder!

     
Zwergi als Vorläuferin ...                                ... und schon kommen wir  in Reih und Glied angelaufen, ja wir sind auch mal gelaufen!


Wir laufen bei der Verpflegungsstation ein!

     
Während wir uns mit Schnitten und Bananen stärken ...                                 ... nehmen unsere Fans lieber Würstel und Leberkässemmel!


Die Pause ist aus und schon geht es wieder in den Wildschweinwald hinein!


Ja, Zwerge gehen nie allein aufs Klo und auch wenn das jetzt so ausschauen mag ...                            ... Dani war hier nicht am Klo!


Wir kommen zum zweiten mal zum ...


... Hindernisparcour, links hinten die "epmaR" und vorne der "schwebende Reifentepich"!


                                Die "power Bar" und gleich danach warten ...                                                   ... der "Gatschsee mit Gatschberg"!


Für müde Häupter gibt es dann die "Energie Zufuhr" und den ...


... "Arsch Kriecher" wo man mit ein paar Stromschlägen bei Laune gehalten wird um noch ...


... ein zweites mal auf die große Lauf Runde im Wildschweinwald zu gehen.
Leider kann Hannes wegen Termingründen nicht mit auf die zweite Runde gehen!


Kurzes Fotoshooting am Arschberg ...

     
... bevor es nach einen kurzen Stärkung ...                                                                ... auch schon wieder Talwärts geht!


Wobei Denise jetzt nicht mehr so recht mag, eigentlich mag sie ja schon die ganze zweite Runde nicht!

     
Zumindest können unsere Fans einwenig in der Sonne relaxen, aber nicht lange ...


... denn schon bald kommen wir angelaufen und schon geht es zum dritten und letzten mal ...


... über die "Eisenburger Nordwand" in den Hindernisparcour hinein!


Weil es so schön ist nehmen wir nochmals ein "Sau Bad"!

     
Auch die "Slackline" gehört noch mal gemeistert ...


... genauso wie die "schiefe Ebene"!

     
Großer Reifentunnel!                                                                                          Kleiner Reifentunnel!


Mit dem Reifenhaufen ergibt das die "Reifenprüfung"!


Der Hindernisparcour ist zum letzten mal geschafft, jetzt heißt es sammeln ...

     
... und schon geht es geschloßen rauf zur zum Ziel!


Wir haben es geschafft, nach 4 Stunden und 25 Minuten überquert Schneewittchen mit ihren 8 Zwergen die Ziellinie!

     
Jetzt gibt es die Wildschweinkopfmedaille und für mich von Zwergi ein inniges Bussi!

     
Nachdem wir unser Schneewittchen hochleben lassen haben ...


... setzt auch schon die Verwandlung ein!


Die "entfluchten" Turbo Schnecken!


Ich glaub da will sich jemand mit fremden Medaillen schmücken!


Jetzt wo fast alle Turbo Schnecken wieder ihr normales Aussehen haben können wir die Heimreise antreten!
Ja und wenn sie nicht gestorben sind dann laufen sie noch heute!

nde!

 

Hier geht es zu den Berichten!
Wild Sau Run 2011 Das Märchen ©
Vor dem Start Nach dem Start
Zurück zu Läufe 2012

© mit freundlicher Erlaubnis von Frau Brigitte Schulz, Danke!

Ich bedanke mich bei kostenlose counter Besuchern auf meiner Homepage