... endet am 07.Mai 2006 bevor er begonnen hat. Ein knappes halbes Jahr Training und dann stellt sich bei der Anmeldung zum Marathon heraus das Sebastian am selben Tag Erstkommunion hat. Da brauche ich mein Zwergi wohl nicht mehr fragen was denn wichtiger ist. Bravo, richtig geraten die Kommunion ist es.


Er hat leicht Lachen

Somit gebe ich mich für heuer kampflos geschlagen und den Marathon wird es sicher auch nächstes Jahr geben. Jetzt heißt es nicht verzagen und brav weiter trainieren. Am Tag des Marath äh der Kommunion heißt es dann trotzdem zeitig aufstehen. Auf dem Weg zur Kirche steht bei der Straßenbahnhaltestelle ein Mann in Läufer-Montur. Da es knapp vor 9 Uhr ist rufe ich im zu: „Das geht sich bis zum Start aber nicht mehr aus!“ Er lächelt nur. Um neun dann noch ein wehmütiges „Jetzt Starten sie!“, das war es dann aber auch schon mit den Gedanken an den heutigen Marathon. Zumindest für diesen Tag.


Statt Laufgewand ist heute
Anzug, Hemd und Krawatte angesagt

Und um Missverständnissen gleich mal vorzubeugen will ich jetzt auch gleich festhalten daß es auch ohne VCM heute ein sehr schöner Tag war.

Ich bedanke mich bei kostenlose counter Besuchern auf meiner Homepage